AfD Oberpfalz hat alle Unterlagen zur Wahl beim Wahlleiter abgegeben

Starke Unterstützung bei der Unterschriftensammlung

Übergabe der gesammelten Unterstützerunterschriften für die AfD-Wahlkreislisten zur Landtagswahl und zur Bezirkstagswahl

Am Donnerstag, den 26.7.2018, hat die Oberpfälzer AfD in Person des Bezirksvorsitzenden Christian Paulwitz und seines Stellvertreters Dr. Felix Börner die gesammelten Unterstützerunterschriften für die Wahlkreislisten der AfD zur Landtags- und Bezirkstagswahl zusammen mit den letzten  erforderlichen Unterlagen bei der Regierung der Oberpfalz abgegeben. Statt der geforderten 850 Unterschriften pro Wahlkreisliste wurden jeweils über 1.700 Stück und damit mehr als das Doppelte abgegeben. „Gerade in den letzten Wochen haben uns die Leute auf der Straße die Unterstützungsformulare geradezu aus den Händen gerissen, um zu unterschreiben“, freute sich Dr. Börner, der auch dem Kreisvorstand Schwandorf/Cham vorsteht, über den großen Zuspruch. Nicht wenige, die gezeichnet haben, hätten sich als CSU-Mitglieder zu erkennen gegeben, die über den Kurs der Partei verärgert seien.

Alle Unterschriften mussten auf den Gemeinden beglaubigt werden – dass dies angesichts der hohen Zahl bereits mehr als eine Woche vor dem letzten Abgabetermin in allen Kreisverbänden abgeschlossen werden konnte, zeigt die gute Organisationsstruktur, die die AfD in der Oberpfalz mittlerweile  aufgebaut hat. – Alle ziehen am gleichen Strang und setzen sich für das gemeinsame Ziel ein. Roland Magerl, Oberpfälzer Spitzenkandidat für die Landtagswahl, meint sogar: „Es hätten auch noch deutlich mehr Unterschriften sein können – oder wir hätten das schneller abschließen können – wenn nicht immer noch viele Menschen Angst vor Denunziation und beruflichen Nachteilen hätten.“ Auch diese Rückmeldung habe es leider vielfach gegeben, die man sonst eher aus Ländern wie Russland oder China erwarten würde.

„Um diese Zustände wieder zu ändern und die demokratische Kultur im Land wieder herzustellen, muss die AfD in großer Stärke in den Landtag und den Bezirkstag einziehen“, betont Bezirksvorsitzender Christian Paulwitz. Aufgrund des besonderen Wahlmodus in Bayern sind beide Stimmen gleich wichtig. Mittlerweile seien für die Oberpfälzer AfD jeweils drei der 16 Mandate durchaus in den Bereich des Möglichen gerückt. Die Leute hätten die Nase voll davon, vorgeschrieben zu bekommen, was sie sagen dürften und was nicht, genauso wie sie die CSU-Politik der permanenten Ankündigungen einerseits und des gegenteiligen Handelns andererseits satt hätten. Paulwitz: „Angesichts dessen, was aus den Kreisverbänden von den Unterschriftensammlungen zurückgemeldet wurde, können wir die Panik in der CSU, die ja auch aus den Berichterstattungen der Medien offenkundig wird, gut nachvollziehen. Sie steht ja erst am Anfang eines Prozesses, den die SPD bereits zu einem großen Teil hinter sich hat.“

Die Wahlkreislisten der AfD Oberpfalz:

Wahlkreisliste AfD Oberpfalz, Landtag
1. Roland Magerl, Betriebsratsvorsitzender, Stimmkreis 308 Weiden
2. Benjamin Nolte, Ingenieur, Stimmkreis 305 Regensburg-Stadt
3. Stefan Löw, Polizeibeamter, Stimmkreis 307 Tirschenreuth
4. Claudia Marino, Justizvollzugsbeamtin a.D., Stimmkreis 301 Amberg
5. Reinhard Mixl, Selbständiger Wirtschaftsberater, Stimmkreis 306 Schwandorf
6. Dieter Arnold, Selbständiger Unternehmer, Stimmkreis 304 Regensburg-Land
7. Werner Meier, Diplom-Verwaltungswirt, Stimmkreis 303 Neumarkt
8. Josef Lankes, Dachdeckermeister, Stimmkreis 302 Cham

Wahlkreisliste AfD Oberpfalz, Bezirkstag
1. Dr. Wolfgang Pöschl, Finanzmathematiker, Stimmkreis 302 Cham
2. Dr. Karl Schmid, Arzt, Stimmkreis 308 Weiden
3. Johann Kellermeier, Selbständiger Handwerksmeister, Stimmkreis 306 Schwandorf
4. Claudia Marino, Justizvollzugsbeamtin a.D., Stimmkreis 301 Amberg
5. Werner Meier, Diplom-Verwaltungswirt, Stimmkreis 303 Neumarkt
6. Stefan Löw, Polizeibeamter, Stimmkreis 307 Tirschenreuth
7. Dieter Arnold, Selbständiger Unternehmer, Stimmkreis 304 Regensburg-Land
8. Tivadar Fenyvesi, Arzt, Stimmkreis 305 Regensburg-Stadt