Kreisverband Regensburg stellt sich für die Landtagswahl auf

Regenstauf, 21.01.2018 – Die Direktkandidaten des AfD Kreisverbandes Regensburg für die bayerische Landtagswahl stehen fest!

Unter den Augen von Versammlungsleiter Christian Paulwitz (Bezirksvorsitzender Oberpfalz) wählten die Mitglieder des KV, unterteilt in Stadt (Regensburg, Wenzenbach, Lappersdorf, Pentling) und Land (Restliche Gemeinden) ihre Direktkandidaten für die kommende Landtagswahl.

Nach insgesamt vier Wahlgängen lautete das Ergebnis wie folgt:

Direktkandidat Bayerischer Landtag Stimmkreis Regensburg-Stadt – Benjamin Nolte

Direktkandidat Bayerischer Landtag Stimmkreis Regensburg Land und Kandidat Bezirkstag Oberpfalz Stimmkreis Regensburg-Land – Dieter Arnold, Vorsitzender KV-Regensburg

Kandidat Bezirkstag Oberpfalz Stimmkreis Regensburg-Stadt – Dr. med. Tivadar Fenyvesi.

Mit dieser Besetzung, da sind sich alle Beteiligten sicher, ist man gut für die kommende Wahl gerüstet.
Während Fenyvesi seine „langjährige Erfahrung im medizinischen Sektor“ einbringen und gewinnbringend nutzen will, haben sich Arnold und Nolte ganz dem Thema der inneren Sicherheit verschrieben.
Wahlkampferfahrung bringen die beiden Direktkandidaten auf jeden Fall schon mit, so konnte Nolte bereits den Listenplatz 19 der Landesliste Bayern zur Bundestagswahl 2017 für sich verbuchen, Arnold wiederum leitete seinerseits den Wahlkampf in und um Regensburg (12,96% der Zweitstimmen im Wahlkreis Rgbg).

Die Kandidaten für Bezirk und Landtag (v.l.n.r.) Dieter Arnold, Tivadar Fenyvesi, Benjamin Nolte