Kreisverband Schwandorf/Cham

Die neue Vorstandschaft des AfD KV SAD-CHA:

Vorsitzender: Dr. Wolfgang Pöschl

1. Stellvertreter: Johann Kellermeier

2. Stellvertreter: Heidi Niebergall

3. Stellverteter: Reinhard Mixl

Schatzmeister: Maximilian Grundstein

Schriftführer: Regina Scharf

unsere Direktkandidaten für Schwandorf

Reinhard Mixl

aus Schwandorf

selbstständiger Wirtschaftsberater

Direktkandidat Landtag

 reinhard.mixl@afdbayern.de

Johann Kellermeier

aus Maxhütte-Haidhof

selbstständiger Handwerksmeister

Direktkandidat Bezirkstag

 johann.kellermeier@afdbayern.de

unsere Direktkandidaten für Cham

Josef Lankes

aus Cham

Dachdeckermeister/Bauleiter

Direktkandidat Landtag

 josef.lankes@afdbayern.de

Dr. Wolfgang Pöschl

aus Lohberg

Finanzmathematiker

Direktkandidat Bezirkstag

 wolfgang.poeschl@afdbayern.de

Der Kreisverband Schwandorf/Cham wurde am 13.09.13 gegründet.

EmpfängerAfD Kreisverband
Schwandorf-Cham
IBANDE36 7425 1020 0052 2711 45
BankSparkasse im Landkreis Cham
VerwendungszweckParteiarbeit

Heute (19. Januar 2018) wurde Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Regensburg gegen Bgm. Josef Schmid der Gemeinde Arrach erstattet. 
-Auf dass dieser unsägliche Vorgang keine Schule macht !
 
Eventuelle Hetzer der vereinigten Linkspopulisten plus CSU sollen wissen,
dass wir uns vergleichbare Reden und Texte nicht -mehr- unwidersprochen gefallen lassen werden.
Die Zeit der diesbezüglichen Langmut ist vorüber.
 
Wir Danken an dieser Stelle sehr herzlich unseren zahlreichen Wählern der Gemeinde Arrach.
>>> BTW-Zweitstimmen knapp 27% !
Unabhängig davon, was unser Vorgehen juristisch zeitigen wird,
hoffen wir, diesen eine gewisse Genugtuung verschafft zu haben…
EINZUG DER AFD IN DEN BUNDESTAG !
 
Das ist ein fulminantes Wahlergebnis !
-Nicht nur auf Bundesebene,
wo es nun endlich-endlich eine oppositionelle Kraft gibt.
Uns !
 
„Seien sie versichert,- wir werden liefern“ (A.Weidel)
 
Womit ein ausgesprochen bedrückender,
geradezu skandalöser Zustand als beendet gelten kann.
 
Ein Riesengewinn !
Zunächst völlig unabhängig davon,
was die AfD-Fraktion bewegen oder verhindern können wird.
 
EINEN GANZ HERZLICHEN DANK AN UNSERE WÄHLER IM WAHLKREIS 234 !!!
-17,4% der abgegebenen Zweitstimmen…
Wir nehmen dieses Votum als Ansporn und Auftrag
unsere Aktivitäten fortzuführen, auszuweiten
und in eine vernünftige, deutlich vernehmbare Stimme der Kommunalpolitik im Wahljahres 2018
zu giessen…
 
Auch wir werden auf unserer Gliederungsebene „liefern“ !
 
>>>WERDEN SIE MITGLIED !
Wir brauchen Mitstreiter, die sich unserer Sache verschreiben…
 
 
Beste Grüße im Namen des KV-Vorstandes,
Dr.F.Börner mit J.Kellermeier, H.Niebergall, J.Lankes, M.Grundstein und M.Schmidbauer 
Gemeinschaftliche Veranstaltung der Kreisverbände SAD/CHA und Weiden:
Das war eine ausgezeichnete Sache !
-Unsere Zeltveranstaltung -Premiere in dieser Form- in Mitterlangau-Oberviechtach vom 23.Aug..
Der Zuspruch hat uns selbst äusserst angenehm überrascht.
Das kleine Zelt war zuletzt mit gegen 80 Leuten bestens und rappelvoll besetzt.
Die beiden KV-Vorsitzenden Börner und Magerl – SAD/CHA und WEN, bestritten als Vortragende den Abend
– unter lebendiger Mitwirkung der anwesenden, ausgesprochen ausgeschlafenen Landbevölkerung…

 „Die AfD stellt sich vor, Was wir wollen, Was wir nicht wollen“ und „Die Feinde der AfD“.

Dank den Diskutanten für Ermutigung und Anerkennung…

Wobei mit Fortgang des Abends immer deutlicher zu erkennen war,

   wie drängend viele Fragen sind und die Menschen umtreiben,
   und in welch „grandioses“ Vakuum die AfD hineinstösst.
 

   Wir sind gekommen um zu bleiben !

Diese Form der Veranstaltung merken wir uns.
Besonderen Dank dem KV-WEN für die Übernahme der Kosten für Leihzelt und „Freibier“ (Getränke insgesamt) !

Erfrischende Veranstaltung in Burglengenfeld mit Katja Ebner-Steiner
Ich darf von einem erfrischend lebendigen und auch gut besuchten „Politischen
Stammtisch“ am 20.07.2017 in Burglengenfeld berichten. Im urigen Ritterstüberl des Gasthofes zum Burgblick trug unser Gast Frau Katrin Ebner-Steiner (Deggendorf, Mitglied des BayAfDLaVos, Direktkandidatin) sehr kompetent und lebendig vor : „Willkommenskultur für Kinder !“.
Die eklatanten Versäumnisse und Fehlentwicklungen der letzten Jahrzehnte im Bereich Familienpolitik mussten selbstverständlich zur Darstellung kommen. Dann auch die bekannten Forderungen der AfD nach Entlastung der Familien und der Förderung und Stützung der klassischen Familie Vater/Mutter/Kind
– pekuniär wie insbes. auch ideell !
Eine Gesellschaft und eine Nation, die das Leitbild der klassischen Familie zugunsten genderverdrehter xbeliebiger Formen des Zusammenlebens aufgibt, -gibt sich selber auf.
Einigkeit bestand allemal darin, dass diese Entwicklung gestoppt und umgekehrt werden muss.
Das sozialistisch-kommunistische Urthema des Hineinregierens in die Familien und die Zerstörung derselben mit frühestmöglicher ideologischer Einflussnahme auf die Nachkommenschaft,
-das sehen wir auch heute wieder, wird mehr und mehr verwirklicht.
Ein Punkt der mir ganz besonders kalte Schauer den Rücken hinunterschickt…
Erziehung der Kinder ist zuvorderst exklusives Recht und auch die Pflicht der Eltern
– und nicht eines wie auch immer gearteten oder aufgestellten Staates ( ! )
Gruselig auch zu sehen, wie umfassend und planvoll die Massnahmen der Desintegration und Entnationalisierung ineinandergreifen,-
mit dem einen grossen Ziel :
Die Herstellung des europäischen Superstaates mit möglichst willenlosen,
um nicht zu sagen verblödeten Konsumschafen…
Schöne neue Welt…
Nicht mit uns !
(Bericht F. Börner)

22 Februar 2017: Gelungene Veranstaltung mit Peter Felser in Bad Kötzting:

Der aus Kempten angereiste Direktkandidat des AfD-Kreisverbandes Oberallgäu Kempten Lindau referierte lebendig und faktenreich zum Thema „Die bäuerliche Landwirtschaft hat Zukunft“. Deutlich wurde, wie sehr die prekär zu nennende Situation der deutschen Landwirte auf politisches Versagen zurückzuführen ist. Bundesweit geben 15 Höfe täglich auf, weil sie ihren Mann nicht mehr ernähren.

Anhand des hoch komplexen Themas wurden Verflechtungen mit anderen -ebenso problematischen Politikfeldern- deutlich :

v.l.n.r. Müllner, Felser, Börner

 

EU, offene Grenzen, Familienpolitik…
es entspann sich eine ausgesprochen lebhafte, differenzierte Diskussion.

Die AfD muss und wird ihre Programmatik zum Thema Landwirtschaft präzisieren und erweitern. In Landes- und Bundesfachausschüssen wird auch hieran angestrengt gearbeitet.

Ein herzliches Dankeschön dem Referenten und den Anwesenden.

Vorstand

Der Vorstand des Kreisverbandes Schwandorf/Cham

wurde Im Rahmen der Mitgliederversammlung vom 23. Juni 2017 für die Dauer von zwei Jahren gewählt.

Vorsitzender

Dr. Felix Börner

Zur Person

1. Stellvertreter

Johann Kellermeier

Zur Person

2. Stellvertreter

Heidi Niebergall

Zur Person

3. Stellvertreter

Josef Lankes

Zur Person

Schatzmeister

Maximilian Grundstein

Zur Person

Schriftführer

Manfred Schmidbauer

Zur Person

Zum Kreisverband Schwandorf/Cham gehören folgende Städte und Gemeinden:

Altendorf, Arnschwang, Arrach, Bad Kötzting, Blaibach, Bodenwöhr, Bruck in der Oberpfalz, Burglengenfeld, Cham, Chamerau, Dieterskirchen, Eschlkam, Falkenstein, Fensterbach, Furth im Wald, Gleißenberg, Grafenwiesen, Guteneck, Hohenwarth, Lam, Lohberg, Maxhütte-Haidhof, Michelsneukirchen, Miltach, Nabburg, Neukirchen beim Heiligen Blut, Neukirchen-Balbini, Neunburg vorm Wald, Niedermurach, Nittenau, Oberviechtach, Pemfling, Pfreimd, Pösing, Reichenbach, Rettenbach, Rimbach, Roding, Rötz, Runding, Schmidgaden, Schönsee, Schönthal, Schorndorf, Schwandorf, Schwarzach bei Nabburg, Schwarzenfeld, Schwarzhofen, Stadlern, Stamsried, Steinberg, Stullen, Teublit, Teunz, Thanstein, Tiefenbach, Traitsching, Trausnitz, Treffelstein, Wackersdorf, Waffenbrunn, Wald, Walderbach, Waldmünchen, Weiding (CHA), Weiding (SAD), Wernberg-Köblitz, Willmering, Winklarn, Zandt, Zell;

Anschrift Kreisverband:

AfD-Kreisverband SAD-CHA
Postfach 1108
93459 Lam