Archiv für den Autor: Marco Huger

Rundschreiben vom 14.07.2019: Kommunalwahl


Sehr geehrte Parteimitglieder, sehr geehrte Sympathisanten,

in Vorbereitung auf die Kommunalwahlen übersende ich Ihnen im Anhang der E-Mail weitere wichtige Informationen zu Regeln, Organisation und Ablauf der Kommunalwahlen. Ferner rufe ich nochmals zu Kandidatur auf. Verteidigen Sie Ihr Recht und Ihr Land durch die direkte Teilnahme am demokratischen Prozess – auch auf der kommunalen Ebene – gegen eine Regierung (einschließlich aller Regierungsebenen) und gegen eine um sich greifende links-grüne Ideologie, die im Begriff sind in einem schleichenden Prozess ein System nach DDR 2.0 einzuführen. Herr Habeck hat bereits klargestellt, dass er eine Zentraldiktatur auf EU-Ebene für denkbar hält. Gegen jeden, der öffentlich laut dagegen anredet, wird in den längst nicht mehr neutralen und nicht mehr objektiven sondern ideologisierten und moralisch diktierenden Mainstream-Medien gehetzt. Noch ist die Demokratie nicht abgeschafft und noch haben wir als Bürger die Möglichkeit einzuschreiten und die Fehlentwicklung zu stoppen. Dafür müssen wir aber etwas tun und uns aktiv am politischen Prozess beteiligen. Jeder, der sich zurücklehnt und zuschaut, akzeptiert, dass ihm über kurz oder lang seine Freiheitsrechte und Eigentumsrechte genommen werden. Und vor allem die jüngere Generation würde dafür bitter bezahlen müssen, wenn wir passiv bleiben. Ich rufe daher jedes Mitglied – und Nichtmitglied – im AfD-Kreisverband zur Kandidatur für die AfD auf. Jeder der lesen und schreiben kann, kann auch Mitglied im Kreistag oder im Stadtrat oder im Gemeinderat sein. Die Mitglieder der CSU-Seilschaften, die dort schon sitzen sind nicht gescheiter als Sie, sie sind nur frecher, wenn nicht korrupt. Das dürfen wir uns nicht mehr gefallen lassen. Die AfD kämpft um Transparenz auf allen kommunalen Ebenen. Im Bezirkstag und im Bayerischen Bezirketag tun wir das längst – gegen einen erbitterten Wiederstand der Altparteien. Wir wollen offenlegen, wie über jeden Cent, der ausgegeben wird, entschieden wird und wo dieses Geld hingeht. Wir wollen offenlegen, wie über unsere Heimat entschieden wird und welche Projekte die Bezirke planen, damit der Steuerzahler eine Chance hat ggf. rechtzeitig sein Veto einzulegen und nicht vor vollendeten Tatsachen steht. Diese Offenlegung wollen wir auch auf der Kreis- und Gemeindeebene. Das ist den etablierten – einschließlich den Grünen – ein Dorn im Auge. Wir kämpfen
trotzdem und gerade deswegen weiter für mehr Transparenz und Demokratie. Wir sind die einzige Alternative zu den Altparteien in Deutschland. Es ist Ihre Pflicht, Ihr Land, Ihr Volk, Ihre Kultur und Ihren Wohlstand vor dem Wahnsinn der Grünen, der Linken und den Verrätern in der Regierung zu schützen. Melden Sie sich zur Kandidatur per formlosem Bewerbungsschreiben an die Adresse des Kreisverbandes:

AfD Kreisverband SAD-CHA Postfach 1108 93459 Lam

Oder senden Sie Ihr eingescanntes Bewerbungsschreiben an die E-Mail:

KV-SAD-CHA@afdbayern.de

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Wolfgang Pöschl Kreisverbandsvorsitzender Bezirksrat für die AfD

Rundschreiben vom 23.06.2019: Kommunalwahl

Sehr geehrte Parteimitglieder, sehr geehrte Sympathisanten,

in Vorbereitung auf die Kommunalwahlen, appelliere ich an Sie zur Kandidatur. Angesichts der politischen Fehlentwicklungen der letzten Jahre in Deutschland, ist es sehr wichtig, dass die AfD auch in den Kreistagen, sowie in Stadt- und Gemeinderäten präsent wird, um auf der untersten kommunalen Ebene an der Basis den Kontakt zu den Bürgern herzustellen und einen korrigierenden Einfluss zu gewinnen. Den Degenerationserscheinungen unserer Gesellschaft und der Politik im Land muss begegnet werden. Zu den wichtigen Zielen der AfD in den Kommunen gehört die Herstellung von mehr Transparenz, die Eindämmung der Steuergeldverschwendung und das Durchbrechen der CSU-Seilschaften, die mit z.T. arroganter Machtausübung in Gemeinden die Rechte der Bürger verletzen und die lokale Presse für sich vereinnahmen.
Weiterlesen

Pressemitteilung der AfD-Fraktion im Bayerischen Bezirketag zur Vollversammlung vom 04./.05. Juli

+++Vollversammlung des Bayerischen Bezirketags ist gegen mehr Transparenz und verfasst sich den Begriff “Heimat” mit links-grünem Anstrich+++

Vollversammlung lehnt Antrag der AfD-Fraktion für mehr Transparenz im Bayerischen Bezirketag ab

Die anschließende Vortragsreihe „Vom Wert der Heimat“ wird Anti-AfD Veranstaltung

Vom 04. bis 05.07.2019 fand in Augsburg die Vollversammlung des Bayerischen Bezirketags statt. Ein durch die AfD-Fraktion im Vorfeld gestellter Antrag zur Schaffung eines Öffentlichkeitsparagraphen oder der Änderung zur Veröffentlichung des Haushaltes in der Satzung des Bayerischen Bezirketags für mehr Transparenz, lehnte die Versammlung gegen die Stimmen der AfD ab.
Weiterlesen

Antrag zur Unterbindung von Gendering auf Webseiten von bezuschussten Institutionen

Kurzrede zum Gendering vom 25.06.2019 in Wöllershof:

Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Mitglieder des Bezirkstags,

In Ergänzung zum Antrag der AfD-Fraktion unter Top 12 möchte ich zur genaueren Klarstellung noch folgendes sagen.
Es gibt von der Seite der Sprachwissenschaftler eine Reihe von Einwänden am Gendering und die 6 wichtigsten sind folgende:
Weiterlesen

Euro-Desaster

KV-Vorstandsmitglied Reinhard Mixl und AfD-Bezirksrat Dr. Wolfgang Pöschl sprachen in Trausnitz

Beim Info-Abend der AfD am letzten Donnerstag den 02. Mai im Seehotel Anzer in Ödmüle bei Trausnitz hielt Vorstandsmitglied des AfD-Kreisverbandes und Dipl. Betriebswirt Reinhard Mixl einen Vortrag mit dem Titel „Faire & Nachhaltige Wirtschaftsordnung – heimische Wirtschaftsordnung zuerst“. Der Staat verzerrt den Wettbewerb zu Ungunsten des
Weiterlesen

Interview der Bad-Kötztinger Zeitung mit dem Vorsitzenden des AfD-Kreisverbandes SAD/CHAM

Interview der Bad-Kötztinger Zeitung vom 10.04.2019 mit Dr. Wolfgang Pöschl, dem Vorsitzenden des AfD-Kreisverbandes Schwandorf-Cham

Sehr geehrter Herr Pöschl, Die AfD als bürgerliche Partei steht immer wieder in der Kritik hinsichtlich rechten Gedankenguts. Daher und vor allem angesichts einer derzeitigen Entwicklung in der Region und einer von mir recherchierten Reportage, würde ich sie um eine Stellungnahme des Kreisverbands dazu bitten: Wie steht der AfD-Kreisverband der Partei III. Weg gegenüber? Mit freundlichen Grüßen, Dominik Altmann, Kötztinger Zeitung

Sehr geehrter Herr Altmann, entschuldigen Sie meine verspätete Antwort. Ich habe Ihre Anfrage nicht gleich gesehen. Natürlich beantworte ich Ihnen Ihre Fragen gerne, wie folgt: Die AfD ist eine liberal konservative Partei der bürgerlichen Mitte, die versucht, den derzeitigen politischen Fehlentwicklungen auf der Bundesebene und auf europäischer Ebene entgegen zu treten, in den Bereichen Euro- und Finanzen, Weiterlesen

AfD-Ortsverband Schwandorf hat neuen Vorstand

04.03.2019: Am Sonntag den 03. März, haben sich die Mitglieder des Ortsverbandes Schwandorf in Wackersdorf zusammengefunden, um einen neuen Vorstand zu wählen. Weiterlesen

Lebhafter Bürgerdialog beim AfD-Stammtisch in Haselbach

26.02.2019: Knapp 30 Personen waren gestern beim Informations- und Diskussionsabend der AfD in der Gaststube des Kirchawirt anwesend. Nach einer Vorstellung der Jungen Alternative in einer aufschlussreichen Rede von Herrn Thomas Deutscher gab es großes Interesse von Seiten der Jugend vor Ort zur Erlangung der Mitgliedschaft bei der AfD.

Weiterlesen