Veranstaltungshinweis: Peter Boehringer in Germering

Aus Germering erreicht uns eine freundliche Einladung zu einem spannenden Vortragsabend, auf den hier trotz der Entfernung zur Oberpfalz hingewiesen sei:

“Holt unser Gold heim!”

So heißt das brandaktuelle Buch von Peter Boehringer, der die viel beachtete gleichnamige Bürgerinitiative im Jahr 2011 ins Leben rief. Zuerst von offizieller Seite belächelt und weitgehend ignoriert konnte Boehringer inzwischen echte Erfolge verbuchen. International geraten Zentralbanken unter Druck und der Goldmarkt in Bewegung: Gold wird tatsächlich heimgeholt. Der Untertitel des Buches, „Der Kampf um das deutsche Staatsgold“, verrät ein wenig von der Härte der Auseinandersetzungen.

Der Kreisverband Dachau Fürstenfeldbruck der Alternative für Deutschland (AfD) ist stolz darauf, Peter Boehringer für eine Buchvorstellung mit anschließender Diskussion gewonnen zu haben. Am 13. April beginnt diese um 19 Uhr im Lena-Christ-Saal der Stadthalle Germering; der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter boehringer@afd-dachau-ffb.de wird gebeten, da die Anzahl der verfügbaren Plätze beschränkt ist. Da der Erscheinungstermin von „Holt unser Gold heim“ just der 13. April sein wird, handelt es sich bei der Buchvorstellung um eine echte, deutschlandweite Premiere!

Peter Boehringer ist einer der meistgelesenen Autoren der deutschsprachigen Goldszene und zudem prominenter Vertreter der wachsenden, aber immer noch viel zu kleinen libertären Gemeinde. Er ist vielbeachteter Buchautor, Gründungsvorstand der Deutschen Edelmetall-Gesellschaft, Referent und Verfasser Hunderter Fachaufsätze zu Edelmetallen, zum Geldsystem und zu anderen ökonomischen und gesellschaftspolitischen Themen. Er ist Träger der Roland Baader-Auszeichnung und Mitglied der Friedrich August von Hayek-Gesellschaft.

Darüber hinaus ist Boehringer vielen kritischen, politisch interessierten Mitbürgern ein Begriff, die sich im Zuge der Eurokrise mit Themen wie „Griechenland Bailout“ (der ja eigentlich „Banken-Bailout“ heißen müsste…), EFSF, ESM sowie der Handlungsweise der EZB unter ihrem Vorsitzenden Mario Draghi befasst haben. Er ist auch Initiator der Bürgerinitiative „Stop ESM und Target2“, die inzwischen von über 50.000 Bürgern namentlich gezeichnet wurde.

In pointiert formulierten Beiträgen konnte der libertäre Boehringer, als Verfechter der Österreichischen Schule der Nationalökonomie, immer wieder innere Widersprüche der „Euro-Rettungspolitik“ aufzeigen, sagte aufgrund seiner Fachkenntnisse auch Entscheidungen des Bundestages, der EZB, des EuGH und des Bundesverfassungsgerichtes präzise voraus. Das Publikum darf somit einen spannenden Abend rund um das Thema Gold und Geld erwarten.

Dirk Driesang

Menü schließen